Nehmen Sie sich bitte kurz Zeit, um die folgenden Fragen zu beantworten. Damit haben Sie einen ersten wichtigen Schritt getan, herauszufinden, ob Sie an einem allergischen Heuschnupfen leiden. Die Zuverlässigkeit dieses Fragebogen ist in einer großen Studie an über 8.000 Teilnehmern überprüft worden. Der Selbsttest wird von der Österreichischen Gesellschaft für Allgemeinmedizin zur Vorbereitung eines anschließenden Arztgespräches empfohlen.

1. Wie oft leiden Sie im Laufe eines Jahres unter folgenden Beschwerden? nie / ab und zu oft / sehr oft
Nasenjucken
Niesreiz, Niesanfälle
Laufende Nase, Fließschnupfen
Verstopfte Nase
Juckende, brennende, gerötete Augen


2. Sind diese Beschwerden besonders häufig oder stark... Nein Ja
... im Frühling oder Sommer?
... wenn Sie in der Nähe von Wiesen, Feldern oder Bäumen sind?
... wenn Sie in der Nähe von Tieren sind? (Katzen, Hunde, Pferde usw.)
... in der Nacht, wenn Sie in Ihrem Bett liegen?
... in Räumen mit Teppichen oder Teppichböden?
... wenn Sie bestimmte Nahrungsmittel essen?


3. Wurde bei Ihnen persönlich schon einmal von einem Arzt eine Allergie festgestellt? Und zwar gegen... Nein Ja
... Pollen?
... Milben, Hausstaubmilben?
... Tierhaare?
... Nahrungsmittel?
... sonstige Allergie?


4. Wenn Sie diese Beschwerden haben, wie krank fühle Sie sich dann an diesem Tag?
Stufen Sie bitte die Stärke Ihres Krankheitsgefühls ein, indem Sie die entsprechenden Zahl auf der Skala anklicken.
gar kein Krankheitsgefühl
sehr starkes Krankheitsgefühl